Zurück zur Übersicht Tempelhof-Schöneberg

Jünemann’s Pantoffeleck - Handwerk Made in Berlin

Jünemann's Pantoffeleck📌
Ein Eldorado für Pantoffelhelden befindet sich mitten in Berlin, in der Hipster-Meile Torstraße. In dem Familienbetrieb Jünemann’s Pantoffeleck gibt es die Filzschuhe in allen erdenklichen Farben und Größen.

Rot, braun, gelb, grün, orange, blau und grau, uni oder kariert – in dem Souterrain-Laden in Berlin Mitte dreht sich alles um Pantoffeln. Die bequemen Hausschuhe werden in dem Familienbetrieb in Handarbeit gefertigt und das seit mehr als 110 Jahren.

Als letzter Pantoffelmacher in der Hauptstadt führt Reno Jünemann das 1908 gegründete Traditionsunternehmen in vierter Generation. Der gelernte Orthopädieschuhmacher und seine zwei festangestellten Mitarbeiter stellen pro Tag zwischen 80 und 100 Paar Schuhe her und das zu sehr erschwinglichen Preisen.

Neben Kinderschuhen gibt es die kuscheligen Niedertreter auch für die, die auf großem Fuß leben, denn Übergrößen werden dort ebenfalls produziert. Und wer es gerne originell mag, für den sind die BVG-Pantoffeln aus Sitzbezügen der Buslinien 100 und 200 genau das Richtige.

In Handarbeit gefertigt📌
Pantoffeln made in Berlin📌
Pantoffeln in Hülle und Fülle📌
Kunden haben in Jünemann‘s Pantoffeleck die Qual der Wahl.

Reno Jünemann bei Günther Jauch

Kleine Anekdote am Rande: Firmeninhaber Reno Jünemann war 2014 bei Günther Jauchs „Wer wird Millionär“ und hat dort 125.000 Euro gewonnen. Gelohnt hat sich das für ihn sogar in doppelter Hinsicht, denn anschließend schossen die Verkaufszahlen in die Höhe.

Adresse

Jünemann’s Pantoffeleck

Torstraße 39

10119 Berlin