Charlottenburg Zurück zur Übersicht

Zeiss Großplanetarium – Der Himmel über Berlin

Kiezgeschichte aus Berlin-Prenzlauer Berg
Zeiss Großplanetarium📌
Einen Blick in die Sterne bietet das Zeiss-Großplanetariums auf der Prenzlauer Allee – und zwar ohne störende Wolken und ganz bequem vom Sessel aus.

Das Zeiss-Großplanetarium wurde 1987 zur 750-Jahr-Feier Berlins als eines der letzten Repräsentationsbauten der DDR eröffnet. Damals war es mit seinem Außen-Kuppeldurchmesser von 30 Metern eines der größten und modernsten Sternentheater in Europa. Doch im Lauf der Zeit kamen Technik – das Gebäude galt eines der letzten Großrefugien der Dia-Projektion in Berlin – und Programm immer mehr in die Jahre.

Nach zwei Jahren Umbau öffnete das Planetarium im August 2016 als modernstes Wissenschaftstheater Europas wieder seine Türen. Neben Sternenprojektionen, jetzt auch in 3D, können dort auch kuppelfüllende Bilder und Videos erzeugt werden.

Großplanetarium📌
Großplanetarium📌
Großplanetarium📌
"Viel mehr als nur Sternegucken!"

Das „Himmelstheater“ bietet spannende Angebote für Groß und Klein: Ein allgemeiner Überblick über die Wunder des Weltalls gehört ebenso zum Programm wie komplexe Themen, etwa zu den Rätseln des Lebens.

Das Zeiss-Großplanetarium verfolgt eine Programmphilosophie, deren Ziel es ist, naturwissenschaftliche Erkenntnisse in Verbindung mit unterhaltenden und künstlerischen Elementen zu einem einheitlichen Ganzen zu verschmelzen. Dem Besucher soll ein Erlebnis mit starker emotionaler Wirkung vermittelt werden.